10. KAMMERKONZERT

TERMIN 05.06.2016, 11 Uhr, Foyer


Robert Schumann (1810 – 1856): STREICHQUARTETT NR. 1, A-MOLL, OP. 41 NR. 1
Johannes Brahms (1833 – 1897): KLARINETTENQUINTETT, H-MOLL, OP. 115


Wie vielfältig kammermusikalische Besetzungen sein können, erleben Sie in unserer Kammermusik-Reihe immer wieder. Im 10. KAMMERKONZERT hören Sie ein Streichquartett, zu dem sich eine Klarinette gesellt. Diese Besetzung könnte man als „klassisch” bezeichnen, doch die gespielten Stücke sind „hoch-romantisch” – schließlich gelten Johannes Brahms und Robert Schumann als die Vertreter der deutschen Romantik schlechthin. In den zwei erklingenden Werken können Sie hören und erleben, wie unterschiedlich diese beiden Komponisten doch waren, auch wenn Vieles sie miteinander verband.


MIT Burkhard Harstorff (Klarinette), „Porta Nuova Quartett“: Yuki Kojima, Christina Hauser-Gurski (Violine), Sayuri Nakao-Haas (Viola), Andreas Haas (Violoncello)
 
 

Kartenkauf


10. KAMMERKONZERT
So, 05. Jun. 2016 - 11:00