6. KAMMERKONZERT

TERMIN 07.02.2016, 11 Uhr, Foyer

 „Trio Bassetto“ – Kammermusik für Klarinette, Bassetthorn und Klavier

Iwan Müller (1786 – 1854) : DUO CONCERTANT (SOUVENIR DE DOBBERAN)
Edward Grieg (1843 – 1907) : ZWEI LYRISCHE STÜCKE
Robert Kahn (1865 – 1951) : SERENADE F-MOLL OP. 73
Astor Piazzolla (1921 – 1992) : OBLIVION
José Bragato (*1915) : MILONTAN, CHACARERA
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847) : KONZERTSTÜCK NR. 1, OP. 113


Burkhard Harstorff Marcus McLaren Markus Hofer (1)Kein Instrument schmiegt sich so der menschlichen Stimme an, wie ein Bassetthorn, schrieb Johannes Brahms in einem Brief an Clara Schumann, als er zum ersten mal in seinem Leben eine Mozart-Arie mit der korrekten Begleitung von zwei Bassetthörnern gehört hatte. Das 6. KAMMERKONZERT steht ganz im Zeichen dieses Instruments: Werken aus der Blütezeit des Bassetthorns werden Stücke des Tango Nuevo gegenübergestellt. Außerdem erklingt die SERENADE OP. 73 von Robert Kahn, dessen kompositorisches Schaffen von der persönlichen Begegnung mit Johannes Brahms als junger Mann stark geprägt wurde.



MIT Markus Hofer (Klarinette), Burkhard Harstorff (Bassetthorn), Marcus McLaren (Klavier)