NORWAY.TODAY
SOIREE 10.05.2016, 19.30 Uhr, Podium.bar
PREMIERE 13.05.2016, 19.30 Uhr, Podium

Stück ab 14 Jahren von Igor Bauersima (*1964)


Leben ist ein Problem, das man jeden Tag von neuem lösen muss. Aber Julie (20) will nicht mehr ausharren: In die anonyme Stille eines Chatrooms hinein erzählt sie von ihrem Plan, sich selbst aus der Welt zu schaffen. Antwort erhält sie vom 19-jährigen August. Auch ihm ist es „scheiß*fucking*ernst“ mit dem Selbstmord. Die beiden treffen die Abmachung, gemeinsam zu sterben, und lösen ein Einwegticket nach Norwegen. Doch der anfängliche Egotrip im virtuellen Online-Vakuum lässt sich nicht wie geplant in die Wirklichkeit übersetzen. Am „Rand der Welt“ verschwimmen die Klarheiten: Was ist real und was fake? Warum ist die Welt nicht mehr genug? Und wie geht man damit um, wenn sie sich plötzlich mit geballter Echtheit zu Wort meldet ...

Das moderne Zwei-Personen-Drama von Igor Bauersima stellt sich der Gegenwartsbewältigung und baut die Brücke vom Internet zum Naturerlebnis, von der aufzeichnenden Kamera zur Erfahrung des puren Moments. So wird aus Todeswünschen plötzlich ein Plädoyer für das Leben.


INSZENIERUNG Stefanie Bauerochse
RAUM & KOSTÜME Mona Hapke

MIT Sidonie von Krosigk (Julie), Christian Streit (August)


  • Kritik in der SÜDWEST PRESSE
  • Kritik in der Neu-Ulmer Zeitung




Sitzplan und Preise                                            Termine und Karten
 

Weitere Informationen