VIEL GUT ESSEN
SOIREE 05.01.2016, 19.30 Uhr, Podium.bar
PREMIERE 09.01.2016, 19.30 Uhr, Podium

Stück für einen oder viele von Sibylle Berg (*1962)


VIEL GUT ESSEN ist ein rasanter Ritt durch das Leben eines männlichen Mittvierzigers, Familienvaters und Steuerzahlers, der gekündigt und kreditunwürdig seine Träume begraben muss. Rezeptartig lässt Sibylle Berg ihren Protagonisten einen Eintopf voller Geschichten kredenzen, der beiläufig mit gesellschaftlichen Themen gewürzt wird. Sie erschafft so einen blubbernden und geschmacksintensiven Monolog voller unterschiedlicher Zutaten.

Er, aus der Generation nach den 68ern, kocht, um die unbefriedigende Situation mit seiner Frau und seinem Sohn zu verbessern. Dabei wird von Arbeitsschritt zu Arbeitsschritt klar, dass ein Essen nicht die Lösung sein wird.

Zwischen Wandel der Zeit und soziokulturellem Wandel des Viertels steigen die Zuschauer ein in die Gedankenwelt eines gut gebildeten und unauffälligen Durchschnittsbürgers, der durch den Einfluss extremer (neuer) Situationen zu extremen Überzeugungen kommt.


INSZENIERUNG Fanny Brunner
RAUM & KOSTÜME Mona Hapke

MIT Fabian Gröver (Mann), Tobias Barthelmeß, Daniel Klarer, Andreas von Studnitz (Chor des gesunden Menschenverstandes)




Sitzplan und Preise                                            Termine und Karten
 

Weitere Informationen